Dienstag, 9. November 2021

 MOMENTAUFNAHME

 

Ein jedes Gedicht

ist eine Momentaufnahme.

Die Stimmungsfänger

werfen ihre Netze aus.

 

Die Gedankenjäger

jagen mit Speeren.

Ein jedes Wort

ist unersetzlich.

 

Der Weg vom Gehirn

zur Hand

ist mit Erinnerungen

gepflastert.

 

Die Gegenwart

schlägt sie tot.

Ein jedes Gedicht

ist eine Momentaufnahme.


(Dietmar Füssel)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zwischen den Jahren*

von Erich Klinger. Ein ziemlich traumhaftes Jahr ist – endlich – vorüber. Meine zeitweilige Hoffnung, dass sich die nervige Knallerei diesma...